Die Tropfsteinhöhlen auf Mallorca

Die Tropfsteinhöhlen auf Mallorca

Mallorca Sehenswürdigkeiten: Die Tropfsteinhöhlen

Die Tropfsteinhöhlen in Coves d’Artà sind eine der spektakulärsten Mallorca Sehenswürdigkeiten. Das Tropfsteinhöhlensystem hat eine Tiefe von bis zu vierzig Meter und begeistert mit großen Steinformationen. Die Höhlenräume präsentieren sich mit Säulen, die von der Decke hängen. Die Coves d’Artà befinden sich im Osten Mallorcas, in der Region Llevant, nur fünfzehn Kilometer weit weg vom bekannten Touristenort Porto Cristo. Der Eingang zu dieser Tropfsteinhöhle befindet sich auf der Südseite des Cap Vermell. Die Höhlen sind binnen weniger Minuten mit dem Auto erreichbar. Ein großer Parkplatz vor dem Eingang ist vorhanden. Somit steht der Besichtigung dieses Naturwunders nichts mehr im Wege. Auf der Treppe zum Eingang des Höhlensystems genießt man einen wunderschönen Ausblick über die weite Küste von Canyamel.

Die Entdeckung der Coves d’Artà

Laut Hinweisen wurde die Coves d’Artà früher von Piraten bewohnt, da diese die Höhlen als Zufluchtsstätte nutzten. Darüber hinaus verwendeten maurische Soldaten im 13. Jahrhundert den Platz als Schutzbereich vor der Armee des Königs von Aragon.
Damals wurde versucht die Höhle auszuräuchern. Dies beweist das schwarze Gestein im Eingangsbereich der Höhle. Der Name Coves d’Artà stammt daher, da die Höhle zur damaligen Zeit zu dem Gebiet Artà gehörte. Im Inneren der Tropfsteinhöhle befinden sich Inschriften, die aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammen. Anfang des 19. Jahrhunderts
forschte der Geistliche Juan Garau y Serra in dem geheimnisvollen Höhlensystem und untersuchte den Ursprung der Höhlen. Mittlerweile fand man heraus, dass sich die Höhlen durch plötzliche Erdrutsche bildeten und auch Wasserströmungen trugen dazu bei. Anhand dieser Fakten waren die Höhlen vermutlich schon bei den ersten Ureinwohnern der Insel bekannt.

Die Öffnungszeiten und die Eintrittspreise

Die Tropfsteinhöhlen sind nur eine der vielen Mallorca Sehenswürdigkeiten. Diese  sehenswerten Höhlen sind in den Monaten April bis Oktober für alle Besucher in der Zeit von 10 Uhr morgens bis abends 18 Uhr geöffnet. In den Monaten November bis März sind die Öffnungszeiten von 10 Uhr bis 17 Uhr. Der Eintrittspreis für Erwachsene kostet 14 Euro. Kinder, die noch keine sieben Jahre alt sind, zahlen keinen Eintritt. Der Eintritt für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren kostet 7 Euro. Für Gruppen gibt es auf Anfrage eine Ermäßigung. Die Tropfsteinhöhlen sind in jedem Fall einen Besuch wert, den man garantiert niemals vergisst.

Speak Your Mind

*